Das Töpfermuseum Thurnau

präsentiert in den Räumen der ehemaligen Lateinschule Thurnaus das seit dem 16. Jahrhundert überlieferte Thurnauer Töpferhandwerk.

Die Arbeitsweise der ortsansässigen Töpfer kann von der Tongewinnung bis hin zur gebrannten Töpferware in neu überarbeiteten Räumen verfolgt werden.

Informative Medien- und Hands-on-Stationen laden dazu ein, die Kunst des Töpferns anschaulich und mit allen Sinnen zu erfahren.

 
 
Das Töpfermuseum Thurnau wurde mit freundlicher Unterstützung nachfolgender Institutionen errichtet und saniert: